Covid-19, psychische Spätfolgen

Wie die neue "Britische Studie" zeigt, ist nun die Befürchtung, dass eine Covid-19 Infektion auch psychische Folgen haben kann, wahr geworden. Nun gibt es klare Nachweise für den anfänglichen Verdacht. Da das Virus auch über die Nase eintritt, gelangt es so ungehindert ins Gehirn. Welche genauen Erkrankungen dadurch entstehen können, ist auf Grund der zu kurzen Studien noch völlig offen. Ein Fakt jedoch ist, dass offensichtlich dadurch häufig Angststörungen und schwere Depressionen ausgelöst werden, die erst Wochen oder Monate nach der Infektion zu Tage treten. Mit dieser Tatsache bin ich nun auch in meiner Praxis vermehr konfrontiert. Mehr dazu erfahren Sie unter anderem mit dem Link zum RTL Bericht: oder unter Niederbayern TV